Montag

10.00 – 16.00 Uhr, „Ihre Schritte in der weißen Stille“

Begleitete Tagesexkursion mit den Schneeschuhen auf den Oclini-Pass, um die entfernten Horizonte zu entdecken, die gemeinsam mit den Dolomitengruppen Catinaccio und Latemar bestaunt werden können. Dieses natürliche Gebiet vereint das Skifahren, das Langlaufen und die Exkursionen. Es liegt am Fuße des Corno Nero und des Corno Bianco und wurde zu „Unesco Weltnaturerbe“ erklärt. Die Teilnehmer der Exkursion haben die Möglichkeit, ein typisches Mittagessen in einer Berghütte zu genießen.
Oclini-Pass: Treffpunkt im Parkplatz des Oclini-Passes

16.15 – 18.00 Uhr, „Das Geheimnis der Stradivari“ - Die Rotfichte und ihre Resonanz

Geführter Besuch der Werkstatt der Resonanzkörper für Violinen und Klaviere in Ciresa in dem Ort Piera di Tesero, um die Bearbeitung Resonanzfichten aus dem Fleimstal zu entdecken. Am Ende der Besichtigung erreicht man das Atelier des Klangstudios im Zentrum von Tesero, um eine neue Weise zu entdecken, Musik anzuhören. Ein einfaches Holzbrett kann die traditionellen Resonanzkörper ersetzen und einen natürlicheren Klang bieten.
Tesero: Treffpunkt vor dem Apt-Büro
Von dem Treffpunkt fährt man mit den eigenen Fahrzeugen in den Ort Piera.

Dienstag

10.00 – 12.30 Uhr, „Skulptur, Kunst und Geologie der Dolomiten“

Geführter Besuch in dem brandneuen Geologischen Museum der Dolomiten, in dem man durch Videos, Nachbildungen von Umgebungen und Errichtungen erkennt, wie und warum das Fleimstal seit jeher im Zentrum der weltweiten Geologiestudien steht. Wir lassen uns dann von den Skulpturen eines jungen Künstlers aus Predazzo verzaubern. Danach schließen wir den Vormittag mit einem entspannenden Spaziergang zu den schönsten Höfen des Orts ab.
Predazzo: Treffpunkt vor dem Eingang des Geologischen Museums

10.45 – 13.00 Uhr, „Ihr erstes Mal...auf den schmalen Skiern“

Langlauf-Gruppenkurs für Anfänger in einem Tal, das eine intime Vertrautheit mit der Natur garantiert. Das Langlaufzentrum Passo Lavazé kann auf eine der beeindruckendsten, natürlichen Umgebungen, sowie auf die angenehme Höhe ( 1.800 – 2.100 ü. d. M.) zählen, welche es erlaubt die Pisten von Dezember bis April zu nutzen. Das Langlaufzentrum von Lago di Tesero ist bei Nacht beleuchtet, rühmt sich fortschrittlicher Strukturen und bietet das besondere Gefühl, die Pisten der Ski-Weltmeisterschaften zu befahren.
Lavazé-Pass: Treffpunkt vor der Langlaufschule
Lago di Tesero: Treffpunkt vor dem Stadion der nordischen Skiweltmeisterschaften

11.00 – 14.00 Uhr, „Entdecken Sie die schönsten Langlaufloipen“

Langlaufausflug auf der Entdeckung der herrlichen Pisten des Lavazé-Passes, mit Pause für das Mittagessen in einer Berghütte. Es ist kein Skikurs, sondern die Erforschung von Pisten und Aromen, die es wert sind entdeckt zu werden. Das Panorama, welches man von dieser Hochebene bewundern kann, die Wälder, durch die sich die Loipen schlängeln und die Sonne, welche den Großteil der Strecken bestrahlt, sind die Merkmale, von denen die Liebhaber dieser Sportart angezogen werden.
Lavazé-Pass: Treffpunkt vor der Langlaufschule

Mittwoch

10.00 – 16.00 Uhr, „Im Bann der Dolomiten“

Eindrucksvolle geführte Tagesexkursion mit den Schneeschuhen in der Umgebung vor der majestätischen Palagruppe die zum „Unesco Weltnaturerbe“ gehört. Hier kann man vollständig in die Ruhe und die Schönheit der Natur eintauchen.
Predazzo: Treffpunkt vor der Bar Piscina
Von dem Treffpunkt fährt man mit dem eigenen Fahrzeug zu dem Ausgangspunkt der Exkursion.

16.45 – 18.15 Uhr, „Das umweltfreundliche Haus duftet nach Wald“

Geführte Besichtigung der Unternehmen Casa-Clima Rasom und Pavimenti-Bio Fiemme 3000 in Predazzo. Das Holz, welches im Fleimstal wächst, ist aufgrund der geografischen Lage und des besonderen Mikroklimas sehr wertvoll. Die Bäume wachsen auf sehr regelmäßige Weise, mit kompakten und resistenten Fasern. Es ist so robust, dass einige Unternehmer den Einfall hatten, Ziegel und Stahlzement durch dieses Holz zu ersetzen. Nicht um Hütten zu konstruieren, sondern Gebäude mit sechs Etagen, sowie Hotels. Auch die Böden sind aus Holz, sie werden mit ätherischen Ölen behandelt, damit der Duft des Waldes erhalten bleibt.
Predazzo: Predazzo, vor dem Eingang der Firma Fiemme 3000

Donnerstag

10.00 - 12.30 Uhr, „Folgen Sie einer Spur und entdecken Sie ein Leben“

Die eingeschneite Natur des Lavazé-Passes ist nur scheinbar regungslos. Um das zu verstehen reicht es aus, die vielen Spuren zu betrachten, die von Hirschen, Steinböcken, Füchsen und anderen Wildtieren im Schnee hinterlassen werden. Während man mit dem Führer durch den Wald spaziert, entdeckt man überraschende Spuren des Lebens. Am Ende der Exkursion (insgesamt 5 Kilometer) ist es möglich, das Mittagessen in einer Berghütte zu verspeisen.
Lavazé-Pass: Treffpunkt vor dem Hotel Bucaneve

11.00 – 14.00 Uhr, „Entdecken Sie die schönsten Langlaufloipen“

Langlaufausflug auf der Entdeckung der herrlichen Pisten des Lavazé-Passes, mit Pause für das Mittagessen in einer Berghütte. Es ist kein Skikurs, sondern die Erforschung von Pisten und Aromen, die es wert sind entdeckt zu werden. Das Panorama, welches man von dieser Hochebene bewundern kann, die Wälder, durch die sich die Loipen schlängeln und die Sonne, welche den Großteil der Strecken bestrahlt, sind die Merkmale, von denen die Liebhaber dieser Sportart angezogen werden.
Lavazé-Pass: Treffpunkt vor der Langlaufschule

15.00 - 17.30 Uhr, „Kunst und Geschmack in Varena und Daiano“

Der kleine Ort Varena verfügt über ein gerade restauriertes und ab dem kommenden Winter für die Öffentlichkeit zugängliches Schmuckkästchen der Kunst: Die Pinakothek im Geburtshaus von Don Longo. Auf den Besuch des Museums (auf Anfrage!) folgen die Aromen der Tradition, zuerst bei der Verkostung von Speck und Produkten von Dagostin, danach bei der geführten Besichtigung der handwerklichen Bierbrauerei in Fiemme. Die Hersteller zeigen, mit welcher Leidenschaft sie eine antike Geschichte weiterführen, die aus wertvollen Geheimnissen und einer tiefgehenden Kenntnis der Rohstoffe gemacht ist.
Varena: Treffpunkt vor der Famiglia Cooperativa (Coop).
Von dem Treffpunkt fährt man mit dem eigenen Fahrzeug bis nach Daiano.

Freitag

„Eine Reise durch die Käsereien“

9.30 Uhr, geführte Besichtigung der Käserei in Cavalese, die berühmt für den Formae Val Fiemme, der als Weltmeisterschaftskäse ausgezeichnet wurde und den herausragenden Ziegenkäse ist. Es folgt eine Mini-Verkostung.
10.00 Uhr, geführte Besichtigung der Käserei in Predazzo, die berühmt für den Puzzone di Moena ist. Es folgt eine Mini-Verkostung.

10.00 - 12.00 Uhr, „Ein Vormittag, der süß wie der Honig ist“

Geführte Besichtigung des Unternehmens „I dolci sapori del bosco“ auf der Entdeckung der Welt des Honigs und der Bienen. Neben wertvollen Honigsorten werden Sie antike Rezepte, wie jenes für die Zubereitung von Nusshonig entdecken, der eine köstliche Alternative für die Haselnusscremen im Handel ist. (Bis Ende Februar)
Castello di Fiemme: Treffpunkt in Via Stazione 4A
Reservierung unter 329.0807952 am Vortag

15.00 Uhr, „Hinunter in den Keller“

Geführte Besichtigung mit Verkostung der Weinbaubetriebe im Val di Cembra auf der Entdeckung der prestigereichen und mehrfach ausgezeichneten Weine und Grappe des Konsorziums Cembrani Doc., versunken in einer Landschaft aus Terrassen, welche die Wiege des Weinanbaus im Trentino darstellt.
Der Treffpunkt wird bei der Reservierung bekanntgegeben.

15.00 - 17.00 Uhr, „Es war einmal… in der Casa Begna“

Eine kleine Reise in die antike Zeit von Carano und ein geführter Besuch im Ethnografischen Museum „Casa Begna“, das Stücke aus dem Bauernleben in drei Sektionen ausstellt: der Stall, die Küche und der Heuschuppen. In einer Zeit, in welcher Gegenstände zu Ausstellungsstücken werden, gibt es eine Neuigkeit. Die Gemeinde von Carano hat ein historisches Gebäude restauriert, um die eigenen Wurzeln zu teilen und all den Gegenständen der täglichen Verwendung Glanz zu verleihen, mit denen häufig das Überleben der Familie verbunden war.
Carano: Treffpunkt vor Casa Begna

Samstag

10.00 - 16.00 Uhr, „In langsamen Schritten… durch die Hochebene“

Geführte Schneeschuhwanderung auf die Panorama-Hochebene von Lavazé, mit der Möglichkeit, das Mittagessen in einer Berghütte zu genießen. Die Hochebene ist eine der beeindruckendsten Gebiete im Fleimstal. Die immense beschneite Fläche, zwischen Fichten, Lärchen und Kiefern liegt unter der Pala della Santa (2.488 mt.) Die Hochfläche bietet ein weitreichendes Panorama auf die sagenumwobene Dolomitengruppe Latemar.
Lavazé-Pass: Treffpunkt vor dem Hotel Dolomiti.

11.00 – 14.00 Uhr, „Entdecken Sie die schönsten Langlaufloipen“

Langlaufausflug auf der Entdeckung der herrlichen Pisten des Lavazé-Passes, mit Pause für das Mittagessen in einer Berghütte. Es ist kein Skikurs, sondern die Erforschung von Pisten und Aromen, die es wert sind entdeckt zu werden. Das Panorama, welches man von dieser Hochebene bewundern kann, die Wälder, durch die sich die Loipen schlängeln und die Sonne, welche den Großteil der Strecken bestrahlt, sind die Merkmale, von denen die Liebhaber dieser Sportart angezogen werden.
Lavazé-Pass: Treffpunkt vor der Langlaufschule

Sonntag

10.00 - 11.30 Uhr, „Von der transparenten zu der schwebenden Brücke“

Begleitete Wanderung auf dem Pfad Marciò im Naturpark Paneveggio Pale di San Martino. Die ebene Strecke zwischen Fichtenwäldern und Hirschspuren führt über eine Brücke mit transparentem Boden und eine auf Seilen hängende tibetanische Brücke. Zwei fantastische Aussichtspunkte, um sich von dem sprudelnden Wasser des Travignolo bezaubern zu lassen.
Paneveggio: Treffpunkt beim Besucherzentrum

________________________________________

Die Reservierung der Aktivitäten ist ERFORDERLICH und muss bis 12.00 Uhr am Vortag unter der Nummer 331 9241567 erfolgen.

GRATIS für die Gäste der Hotels FiemmE-motion
€ 30 pro Person - € 45 pro Familie für alle anderen Gäste
Der Verleih der Ausrüstung ist NICHT in der Card enthalten

Die Card beinhaltet ebenso:

  • Skibus im Fleimstal
  • Ermäßigungen für Shuttles und Taxis
  • Eintritt für das LANGLAUFZENTRUM Lago di Tesero und die Loipe Marcialonga;
  • 1 € Ermäßigungfür das LANGLAUFZENTRUM Lavazé-Pass
  • 20% Rabatt auf den Eintritt zum betreuten KINDERGARTEN (Cermis, Bellamonte, Predazzo und Pampeago)
  • 1 € Ermäßigung auf den Zugang zum Spielbereich außerhalb des Kindergartens Bip-Club in Pampeago.
  • 20% Ermäßigung auf die Schneeschuhwanderung am Abend mit einem Bergführer und Abendessen in der Hütte, bei dem Schauspieler in Kostümen Legenden erzählen (min. 6 Personen);
  • 1 kostenloser Eintritt in den Palazzo della Magnifica Comunità di Fiemme

1 kostenloser Eintritt in das Geologische Museum von Predazzo 


vom 05.12.2015 bis zum 08.04.2016
Online buchen
Diese Webseite benutzt technische Cookies und jene von Drittanbieter. Klicken Sie hier, um weitere Informationen dazu zu erhalten, oder deren Verwendung zu verweigern.
Durch die weitere Nutzung dieser Webseite, wird die Verwendung von Cookies akzeptiert. Schließen